Werdegang

1960 in Würzburg geboren

1975 – 1978 Holzschnitzschule Bischofsheim/Rhön

1978 – 1982 Holzschnitzer- und Steinmetzgeselle

1982 – 1985 Freie Kunstschule Nürtingen

seit 1985 freischaffender Bildhauer

seit 2006 Dozent an der Akademie für Gestaltung, Würzburg


Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler


Mitglied in der Vereinigung Kunstschaffender Unterfranken


Mitglied im Kunstverein "Brücke 92", Ansbach

Kurt Grimm

Kurt Grimm

Beschreibung

Bildhauer

Ausstellungen

1991 Wurmlingen

1991 Würzburg · Otto-Richter-Halle

1995 Eichstätt

1996 Paris · St. Pierre

1996 Schweinfurt

1997 Grünsfeld · Galerie Kirchner

1997 Nürnberg · St. Sebald

1997 Altötting

1998 Rigi Kulm/Schweiz

2000 Otsu/Japan

2005 Tauberbischofsheim · Kunstverein im Engel-Saal

2005 Würzburg · Spitäle

2005 Kleinrinderfeld · Galerie Lagerhaus

2006 Mannheim · MASE 137

2007 Würzburg · BBK Galerie im Kulturspeicher

2007 Ansbach · Kunstverein Brücke 92

2008 Kitzinger Land · Kulturstationen kÖstlich ·

2008 Münnerstadt · Schloss Münnerstadt

2008 Rothenburg · Ehemaliges Amtsgericht

2008 Würzburg · Galerie der Sparkasse Mainfranken

2008 Neulußheim · Kulturzentrum Alter Bahnhof

2009 Würzburg · Spitäle
Ausstellungen, Skulpturen und Simphosium in Europa, America und Japan
 

Bilder des Künstlers

„Schichtung“



Sandstein

Alle Bilder des Künstlers
 

„Lichtstrahl 2“



Muschelkalk/Eisen/Glas Unikat

Alle Bilder des Künstlers
 

„Lichtstrahl 3“



Sandstein/Eisen/Glas Unikat

Alle Bilder des Künstlers
 

„Lichtstrahl 1“



Muschelkalk/Glas Unikat

Alle Bilder des Künstlers
 

„Lichtstele“



Muschelkalk,Eisen,Glas

Alle Bilder des Künstlers